Anveo EDI Connect / Config / Datenaustausch / EDI Übertragung
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Ursprünglich wurde der Inhalt auf Englisch verfasst.

EDI Übertragung

In dieser Tabelle werden alle von Ihrem Unternehmen gesendeten oder empfangenen EDI-Daten erfasst. Sie gibt Auskunft über den Status der einzelnen Übertragungen, z. B. ob sie erfolgreich, fehlgeschlagen oder in Bearbeitung waren. Sie können auch das Datum und die Uhrzeit der Übertragung sowie den Absender/Empfänger der Übertragung sehen. Jede Übertragung hat eine (oder mehrere) zugehörige Nachricht. Bei der Übertragung werden die grundlegenden Metadaten gespeichert, während der Inhalt der Datei in der EDI Nachricht gespeichert wird. Am einfachsten kann man sich das wie eine E-Mail vorstellen. Die EDI-Übertragung sind die Nachrichtendaten wie Absender usw., während die EDI Nachricht der einzelne Anhang mit den Nutzdaten ist.

Felder

Lfd. Nr. (Entry No.)

Eine automatisch vergebene Nummer. Dieses Feld ist Teil des Primärschlüssels.

Richtung (Direction)

Die Richtung der Übertragung.

Eingehend

Die Daten werden von einer externen Partei empfangen und gehen in Microsoft Dynamics NAV 2009R2 RTC ein.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 0)

Ausgehend

Die Daten werden an eine externe Partei gesendet.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 1)

Referenznummer (Reference No.)

Derzeit nicht verwendet.

Ordner Code (Folder Code)

Der Code des EDI Datenübertragung Order, zu dem diese Übertragung gehört.

Beschreibung (Description)

Eine Beschreibung der Übertragung.

Status der Übertragung (Transmission Status)

Der aktuelle Status der Übertragung.

Offen

Die Übertragung ist offen. Bei ausgehenden Übertragungen bedeutet dies, dass sie auf die Sendeaktion warten. Bei eingehenden Daten bedeutet dies, dass die Übertragung gesendet, aber noch nicht empfangen wurde.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 0)

Erneut versuchen

Der Status wurde nach einem Fehler zurückgesetzt.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 1)

In Bearbeitung

Die Übertragung wird gerade gesendet oder empfangen.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 2)

Übertragen

Die Übertragung wurde erfolgreich gesendet oder empfangen.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 3)

Fehlgeschlagen

Senden oder Empfangen fehlgeschlagen. Es gibt einen Eintrag in der Bearbeitungswarteschlange mit weiteren Informationen.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 4)

In der Erstellung

Die Übertragung wird gerade erstellt.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 5)

Erstellung fehlgeschlagen

Die Übertragung konnte nicht erstellt werden.
(Der ganzzahlige Wert dieser Option in der Datenbank ist 6)

Datum/Uhrzeit der Erstellung (Created Date/Time)

Datum/Uhrzeit, zu der die Übertragung in Microsoft Dynamics NAV 2009R2 RTC erstellt wurde.

Datum/Uhrzeit der Übertragung (Transmission Date/Time)

Datum/Uhrzeit, zu der die Übertragung entsprechend dem Kommunikationskanal erstellt wurde (z. B. das Dateidatum).

Datum/Uhrzeit der letzten Änderung (Last Modified Date/Time)

Datum/Uhrzeit, zu der die Übertragung zuletzt geändert wurde.

Original Datum/Zeit (Original Date/Time)

Nicht verwendet.

Datenübertragungskanal Code (Communication Channel Code)

Der zuständige EDI Datenübertragungskanal.

Absender Partner (Sender Partner)

Der Code des sendenden Partners.

Sender Identifikationsnr. (Sender Identification)

Die Identifikation des sendenden Partners.

Sender Verknüpfungstyp (Sender Cross-Reference Type)

Der Querverweis, der zur Übersetzung einer eingehenden Partneridentifikation in den Partnercode verwendet wird.

Empfänger Partner (Receiver Partner)

Der Code des empfangenden Partners.

Empfänger Identifikationsnr. (Receiver Identification)

Die Identifikation des empfangenden Partners.

Empfänger Verknüpfungstyp (Receiver Cross-Reference Type)

Der Querverweis, mit dem die Identifikation des Empfangspartners in den Partnercode übersetzt wird.

Tag 1 (Tag 1)

Informationen über die Übertragung. Abhängig von der Codeunit enthält dies z.B. den Pfad.

Tag 2 (Tag 2)

Informationen über die Übertragung. Je nach Codeunit enthält dies z.B. den Dateinamen. Bei E-Mails enthält dies die Nachrichten-ID des Servers.

Tag 3 (Tag 3)

Zusätzliche Informationen über die Übertragung.

Tag 4 (Tag 4)

Zusätzliche Informationen über die Übertragung.

Anzahl Nachrichten (Message Count)

Schreibgeschützter Fluss, der die Anzahl der Meldungen angibt.

Verarbeitungswarteschlangeneinträge (Processing Queue Entries)

Schreibgeschützter Fluss, der die Anzahl der Einträge in der Verarbeitungswarteschlange für die Bearbeitung dieser Übertragung angibt.

Offene Verarbeitungsanfragen (Open Proc.Queue Entries)

Schreibgeschützter Fluss, der die Anzahl der offenen Einträge in der Warteschlange für die Verarbeitung dieser Übertragung angibt.

Fehler in Verarbeitung (Failed Proc.Queue Entries)

Schreibgeschützter Fluss, der die Anzahl der fehlgeschlagenen Einträge in der Warteschlange für die Verarbeitung dieser Übertragung angibt.

Verknüpfte Dokumente (Linked Documents)

Schreibgeschützter Fluss, der die Anzahl der mit dieser Übertragung verknüpften Dokumente angibt.

Projekt Code (Project Code)

Der Projektcode des Mapping, mit dem diese Übertragung bearbeitet wird.

Format Code (Format Code)

Der Formatcode des Mapping, der für die Verarbeitung dieser Übertragung verwendet wird.

Mapping Code (Mapping Code)

Der Code des Mapping, der für die Verarbeitung dieser Übertragung verwendet wird.

Testkennzeichen (Test Flag)

Ob diese Übertragung als Test gekennzeichnet ist.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner