Anveo EDI Connect / Config / Mappings / EDI Mapping-Zeile
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Ursprünglich wurde der Inhalt auf Englisch verfasst.

EDI Mapping-Zeile

Die Mapping-Linien stellen die Datentransformationsregeln eines Mappings dar. Die Tabelle ist sehr allgemein und unterstützt verschiedene Konverter. Der Konverter entscheidet, welche Eigenschaften zur Verfügung stehen und wie die Leitung verarbeitet wird. Die meisten Konverter verfügen über einen Assistenten, der die Erstellung der Linienstruktur vereinfacht. Darüber hinaus können Sie Zeilen manuell hinzufügen.

Zeilen mit dem Assistenten erstellen

  • Öffnen Sie die Seite EDI-Mapping-Liste.
Departments -> Administration -> Application Setup -> Anveo EDI -> Settings -> EDI Mapping List
  • Öffnen Sie das Mapping, für das Sie die Zeilen anlegen möchten.
  • Wählen Sie „Run Create and Update Wizard“ aus dem Menü Actions / Functions.
  • Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.

Eine Zeile manuell anlegen

  • Öffnen Sie die Seite EDI-Mapping-Liste.
Departments -> Administration -> Application Setup -> Anveo EDI -> Settings -> EDI Mapping List
  • Öffnen Sie das Mapping, für das Sie die Zeilen anlegen möchten.
  • Klicken Sie in den Linienbereich
  • Erstellen Sie eine neue Zeile, indem Sie die Tastenkombination „STRG + Einfg“ drücken oder das Zeilenmenü verwenden.
  • Wählen Sie, ob die Zeile angelegt werden soll.
    • über der aktuellen Zeile
    • unter der aktuellen Zeile
    • Kind der aktuellen Zeile
  • Befolgen Sie die weiteren Anweisungen des Assistenten des EDI-Formats.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner