Anveo EDI Connect / Config / Mappings / EDI Eigenschaft
Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Ursprünglich wurde der Inhalt auf Englisch verfasst.

EDI Eigenschaft

Eigenschaften werden in den Mappings verwendet, um das Verhalten eines Mappings zu konfigurieren. Die verfügbaren Eigenschaften hängen vom Mapping-Format ab. Anveo EDI Connect zeigt Hilfetexte in den Eigenschaftsseiten an. Weitere Details zu den verfügbaren Eigenschaften finden Sie auf der entsprechenden Konverterseite.

Diese Informationen sind nur für den klassischen Mandanten gültig. Für den RTC/Windows-Client siehe unten.

Aufrufen der Kopfeigenschaften (klassische Formulare)

  • Um auf die Eigenschaften eines Mapping-Headers zuzugreifen, öffnen Sie das Mapping.
  • Fokus (Klick auf ein Feld) in der Kopfzeile
  • Drücken Sie Shift+F4, um die Eigenschaften zu öffnen.

Aufrufen der Linieneigenschaften (klassische Formulare)

  • Um auf die Eigenschaften einer Mapping-Linie zuzugreifen, öffnen Sie das Mapping.
  • Zur gewünschten Zeile navigieren
  • Klicken Sie auf Linie -> Eigenschaften oder drücken Sie Umschalt+F4.

Auf die Eigenschaften des Mapping Headers zugreifen

  • Um auf die Eigenschaften eines Mapping-Headers zuzugreifen, öffnen Sie das Mapping.
  • Gehen Sie zur FactBox für die Kopfdaten, die im rechten Bereich angezeigt wird.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Bearbeiten“.

Auf die Eigenschaften der Zuordnungslinie zugreifen

  • Um auf die Eigenschaften einer Mapping-Linie zuzugreifen, öffnen Sie das Mapping.
  • Zur gewünschten Zeile navigieren
  • Doppelklicken Sie auf die Zeile oder verwenden Sie das Kontextmenü.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner