This is an automatic translation. The original post is available in Englisch.

ACF Events Codeunit

Die Codeunit ACF Events enthält verschiedene Trigger, die durch Ereignisse im Anveo Web Portal ausgelöst werden. Sie können den Trigger mit einer Funktionalität ausstatten und an Ihre Lösung anpassen.

Die Trigger beinhalten die folgenden Funktionen der Codeunit ACF Events:

OnLogin

Der Trigger OnLogin wird aufgerufen, wenn sich ein Anveo-Benutzer am Client anmeldet.


OnLogout

Der Trigger OnLogout wird aufgerufen, wenn sich ein Anveo-Benutzer aus dem Client ausloggt.


OnLoadEnvironment

OnLoadEnvironment wird nach dem Neuladen der Benutzeroberfläche im Client aufgerufen (z.B. nach Drücken von F5). Dieser Trigger wird unmittelbar nach dem OnLogin aufgerufen.

OnBeforeLoad

Der Trigger OnBeforeLoad wird vor dem Laden eines Anveo Page Element aufgerufen.

OnAfterGetField

Der Trigger OnAfterGetField wird nach dem Laden eines Feldes einer Anveo Page aufgerufen. Auf diese Weise ist es möglich, eine feinere Granularität zu verwenden, als beim Laden eines Datensatzes mit OnAfterGetRecord.

OnAfterGetRecord

Der Trigger OnAfterGetRecord wird – ähnlich dem gleichen Trigger im Microsoft Dynamics NAV 2015 – nach dem vollständigen Laden eines Datensatzes aufgerufen.

OnAfterLoad

Der Trigger OnAfterLoad wird nach dem vollständigen Laden eines Anveo Page Element aufgerufen.

OnInit

Der Trigger OnInit wird aufgerufen, bevor ein neuer Datensatz im Client eingefügt wird. Es kann verwendet werden, um Anfangswerte einzustellen.

OnBeforeValidate

Der Trigger OnBeforeValidate wird aufgerufen, nachdem ein neuer Wert in einem Feld gesetzt wurde. Dieser Aufruf ist vor dem Trigger OnValidate auf der nächsten Seite.


OnValidate

Der Trigger OnValidate wird nach der Validierung eines Feldes aufgerufen, wie im Microsoft Dynamics NAV 2015.


CallOnInsertTrigger

Der Trigger CallOnInsertTrigger wird aufgerufen, wenn ein neuer Datensatz eingefügt wird. Die Verwendung des Rückgabewertes der Funktion kann entschieden werden, ob dann INSERT(TRUE) oder INSERT(FALSE) in Microsoft Dynamics NAV 2015 aufgerufen wird.

CallOnModifyTrigger

Der Trigger CallOnModifyTrigger wird aufgerufen, wenn ein Datensatz geändert wird. Die Verwendung des Rückgabewertes der Funktion kann entschieden werden, ob dann MODIFY(TRUE) oder MODIFY(FALSE) in Microsoft Dynamics NAV 2015 aufgerufen wird.


CallOnDeleteTrigger

Der Trigger CallOnDeleteTrigger wird aufgerufen, wenn ein Datensatz gelöscht wird. Die Verwendung des Rückgabewertes der Funktion kann entschieden werden, ob dann DELETE(TRUE) oder DELETE(FALSE) im Microsoft Dynamics NAV 2015 aufgerufen wird.

OnInsertRecord

Der Trigger OnInsertRecord wird beim Einfügen eines neuen Datensatzes aufgerufen und kann verwendet werden, um den Microsoft Dynamics NAV 2015-Trigger OnInsertRecord um zusätzliche Funktionen zu erweitern.

OnModifyRecord

Der Trigger OnModifyRecord wird beim Ändern eines Datensatzes aufgerufen und kann verwendet werden, um den Microsoft Dynamics NAV 2015-Trigger OnModifyRecord um zusätzliche Funktionen zu erweitern.

OnRenameRecord

Der Trigger OnRenameRecord wird beim Ändern eines Feldes innerhalb des Primärschlüssels eines Datensatzes aufgerufen und kann verwendet werden, um den Microsoft Dynamics NAV 2015-Trigger OnRenameRecord um zusätzliche Funktionen zu erweitern.

OnDeleteRecord

Der Trigger OnDeleteRecord wird beim Löschen eines Datensatzes aufgerufen und kann verwendet werden, um den Microsoft Dynamics NAV 2015-Trigger OnDeleteRecord um zusätzliche Funktionen zu erweitern.

OnAfterInsertRecord

Der Trigger OnAfterInsertRecord wird nach erfolgreichem Einfügen eines Datensatzes in die Datenbank aufgerufen.


OnAfterModifyRecord

Der Trigger OnAfterModifyRecord wird nach erfolgreicher Änderung eines Datensatzes der Datenbank aufgerufen.

OnAfterRenameRecord

Der Trigger OnAfterRenameRecord wird nach erfolgreicher Änderung eines Feldes innerhalb des Primärschlüssels eines Datensatzes aufgerufen.

OnAfterDeleteRecord

Der Trigger OnAfterDeleteRecord wird nach erfolgreichem Löschen eines Datensatzes der Datenbank aufgerufen.

OnAction

Der Trigger OnAction wird nach Drücken eines Menüpunktes oder einer Taste aufgerufen. Hier werden alle Aktionen definiert, die über Menüpunkte oder Schaltflächen aktiviert werden können. Die folgenden Funktionen der Anveo Client Suite sind dort als Standardeinstellungen hinterlegt:

CLOSE_WEBPAGE()

Die Aktion CLOSE_WEBPAGE() schließt die aktuelle Anveo Page, in der die Aktion aufgerufen wird.

SAVE_RECORD()

Die Aktion SAVE_RECORD() speichert den aktuellen Datensatz im Microsoft Dynamics NAV 2015.

NEW_RECORD()

Die Aktion NEW_RECORD() fügt einen neuen Datensatz auf der aktuellen Anveo Page ein.

NEW_RECORD_WEBPAGE()

Die Aktion NEW_RECORD_WEBPAGE() öffnet eine verknüpfte Anveo Page und fügt einen neuen Datensatz in die Datenbank ein. Die geöffnete Anveo Page zeigt den neuen Datensatz an.

DELETE_VIRTUAL_TBL()

Die Aktion DELETE_VIRTUAL_TBL() löscht alle Daten einer virtuellen Tabelle, die auf dem aktuellen Anveo Page Element angezeigt werden. Mit dieser Aktion können Sie die Suchmasken zurücksetzen.

DELETE_ALL_V_TBLS()

Die Aktion DELETE_ALL_V_TBLS() löscht alle Daten aller virtuellen Tabellen, die auf der aktuellen Anveo Page angezeigt werden.

REC_INFO()

Die Aktion REC_INFO() zeigt die aktuellen Informationen und Filter eines Datensatzes in einer Nachrichtenbox an.

PREVREC()

Die Aktion PREVREC() springt zum vorherigen Datensatz und zeigt diesen Datensatz auf der aktuellen Anveo Page an.

NEXTREC()

Die Aktion NEXTREC() springt zum nächsten Datensatz und zeigt diesen Datensatz auf der aktuellen Anveo Page an.

Gemäß der Konvention sind alle internen Funktionen der Anveo Client Suite mit einem Klammerpaar () am Ende des Namens versehen. Diese Funktionsnamen dürfen unter keinen Umständen geändert werden.


OnBeforeCloseAnveoPage

Der Trigger OnBeforeCloseAnveoPage wird vor dem Schließen einer Anveo Page aufgerufen.

Neben dem Trigger sind auch die folgenden Funktionen von Codeunit ACF Events wichtig:


IsWriteBack

Hier kann definiert werden, zu welchem Zeitpunkt ein Datensatz in die Datenbank geschrieben werden soll. Dies funktioniert nur bei der Einrichtung von Anveo Page Elements mit dem Schreibverhalten. Weitere Informationen zu diesem Setup finden Sie hier.


CustomAnveoPageRelation

Alle eigenen Tabellenbeziehungen werden innerhalb der Funktion CustomAnveoPageRelation definiert. Die Funktion endet mit der Rückkehr eines RecRef, dessen Filter gesetzt ist.


DropDownFieldDefinition

In der Funktion DropDownFieldDefinition können Felder (maximal 2) definiert werden, die in einem Dropdown-Menü angezeigt werden sollen, das sich auf eine bestimmte Tabelle bezieht. Im Block DATABASE::Item in Codeunit ACF Events werden beispielsweise die Feldnummern definiert, die angezeigt werden sollen, wenn ein Dropdown in einem Feld implementiert ist, das sich auf ein Element bezieht (Tabelle #18). Im Beispiel wird die Nummer (Item.FIELDNO(„No.“)) und die Beschreibung (Item.FIELDNO(„Description“)) angezeigt, um einen Eintrag in der Dropdown-Liste zu identifizieren.


GetLanguageFilter

Die Funktion GetLanguageFilter gibt einen Filterstring zurück, der alle Sprachen repräsentiert, die in dem mit der Anveo Client Suite verbundenen Client ausgewählt werden können. Standardmäßig sind dies die Sprachcodes DEU (Deutsch, Deutschland) und ENU (Englisch, USA).


ReadSecurityFilter

Die Funktion ReadSecurityFilter ermöglicht die Definition von Sicherheitsfiltern. Diese Sicherheitsfilter sind abhängig von den Feldern Verbindungstyp und Verbindungscode des Anveo User-Benutzers. Erfahren Sie hier mehr über das Anveo User Setup.


Checkpassword

Mit der Funktion Checkpassword können Sie mit Hilfe von C/AL-Code die Kennwortrichtlinien für Client-Benutzer festlegen, z.B. dass ein Kennwort Sonderzeichen enthalten muss oder eine bestimmte Länge hat.


TestPassword

Die Funktion TestPassword testet ein bestimmtes Passwort mit der Funktion Checkpassword und meldet einen Fehler, wenn das Passwort nicht den Richtlinien entspricht.