Diese Seite wurde automatisch übersetzt. Ursprünglich wurde der Inhalt auf Englisch verfasst.

MODIFY, MODIFYALL

bool MODIFY(bool runTrigger = true, 
  bool scriptHandleException = false);

example:
Customer:MODIFY();

Verwenden Sie diese Funktion, um den Datensatz zu ändern.

bool MODIFYALL(string FieldName,
  object newValue, 
  bool runTrigger = true,
  bool scriptHandleException = false);

example:
Customer:MODIFYALL('Name', 'Testdata', false);

Verwenden Sie diese Funktion, um alle Datensätze im Recordset zu ändern.

runTrigger legt fest, ob der lokale Trigger für die mobile Anwendung ausgeführt werden soll und ob standardmäßig auch der OnInsert-Table-Trigger in Microsoft Dynamics bei der Synchronisierung ausgeführt werden soll. Das Synchronisationsverhalten wird in der Codeunit ACF App Events definiert.

scriptHandleException = true: Wenn ein Fehler auftritt, zeigt das Anveo Script eine Fehlermeldung an und hält die Ausführung an. Der Rückgabewert ist nicht verfügbar.
scriptHandleException = false: Wenn ein Fehler auftritt, wird der Rückgabewert auf false gesetzt. Das Anveo Script zeigt keine Fehlermeldung an und die Fehlerbehandlung muss innerhalb des Scripts erfolgen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner