Anveo Web Portal / Erstellen der Benutzeroberfläche / Felder und Schaltflächen
This is an automatic translation. The original post is available in Englisch.

Felder und Schaltflächen

Durch Anklicken des Menüpunktes Fields öffnet sich ein neues Fenster, das es ermöglicht, die Registerkarten und Felder für ein Anveo Page Element einzurichten.

Anveo Page Elements vom Typ Karte haben Tabs. Die Registerkarten im Anveo Web Portal sehen aus wie Registerkarten, wie Sie es von Microsoft Windows-Programmen gewohnt sind.

Felder auf einer Anveo Page definieren Platzhalter, die mit Daten aus dem Microsoft Dynamics NAV 2018 gefüllt werden können. Ein Feld kann auch als Schaltfläche verwendet werden und kann eine Aktion durch Anklicken ausführen. Wenn Sie Daten anzeigen möchten, die nicht in den Tabellen des Microsoft Dynamics NAV 2018 gespeichert sind (z.B. Variablen oder Ergebnisse von C/AL-Funktionen), können Sie hier virtuelle Tabellen und virtuelle Felder verwenden. 

Felder haben die folgenden Attribute und Einstellmöglichkeiten:

Type

Ein Feld auf einer Anveo Page definiert Platzhalter, die verschiedene Typen haben können. Im FeldType können Sie den Typ des Feldes einstellen, das folgende Werte annehmen kann:

Field

Stellt die Daten eines Feldes aus dem Microsoft Dynamics NAV 2018 dar.

Button

Definiert das Feld als Schaltfläche, die eine Aktion ausführen kann.

Virtual Field

Stellt ein Feld einer virtuellen Tabelle dar, das Sie zuvor im Anveo Web Portal definiert haben.

Field No.





DieField No. entspricht der Feldnummer in der Microsoft Dynamics NAV 2018-Tabelle und kann über eine Suche aus den vorhandenen Feldern ausgewählt werden. Auch hier stehen FlowFields zur Verfügung, die automatisch berechnet werden. 

Virtual Web Table Code

Das Feld Virtual Web Table Code entspricht dem FeldTableTable No . eines =““], aber nur in Analogie zu virtuellen Tabellen, die Sie imAnveo definiert haben.

Virtual Web Field Code-Feldcode

Der fieldVirtualVirtual Web Field Code entspricht dem fieldVirtualVirtual Web Field Code, jedoch nur analog zu virtuellen Tabellen, die Sie im Anveo Web Portal definiert haben.

Description

Die Description wird in den Microsoft Dynamics NAV 2018 übernommen, einschließlich der Übersetzungen aus den Tabellenüberschriften. Auf diese Weise ist es nicht zwingend erforderlich, die zusätzliche Arbeit der Eingabe aller Beschreibungen mit den dazugehörigen Übersetzungen für die . Auf Wunsch können Sie die Feldbeschreibungen und Übersetzungen über die Schaltfläche Assist Edit jederzeit manuell anpassen. […].

Link with Previous Field

Im FeldLinkLink with Previous Field können Sie festlegen, ob das aktuelle Feld mit dem vorherigen Feld verknüpft werden soll oder nicht. Beispielsweise können Sie ein Stadtfeld mit dem vorherigen Feld Postleitzahl verknüpfen, da sie in direktem Zusammenhang zueinander stehen. Darüber hinaus können Sie die Schaltflächen mit Feldern verknüpfen, so dass Schaltflächen im Feld erscheinen. 

Das Kennzeichen Link with Previous Field kann auch in Listen verwendet werden. Wenn das verknüpfte Feld in der Edit View angezeigt wird, können Sie z.B. definieren von dort herunterfallen.

Sorting allowed

Das Setzen eines Häkchens im FeldSortierungSorting allowed bedeutet, dass der Benutzer eines Clients Datensätze basierend auf diesem Feld in der Benutzeroberfläche sortieren kann. 

Filter enabled

Das Setzen eines Häkchens im Feld FilterFilter allowed bedeutet, dass der Benutzer eines Clients einen Filter auf dieses Feld in der Benutzeroberfläche setzen kann.

Um Daten in einem Feld effizient sortieren oder filtern zu können, benötigt die Tabelle in Microsoft Dynamics NAV 2018 oder die SQL-Datenbank einen Schlüssel oder einen Index auf diesem Feld. Daher ist eine Sortierung nur nach den Arten von Spalten möglich, die diese Voraussetzungen erfüllen.

Readonly

Im Feld Readonly können Sie angeben, ob die Daten im Feld im Mandanten überschrieben werden können oder nicht. 

Visibility

Visibility gibt an, ob das Feld auf der Anveo Page im Client sichtbar sein soll.

In Anveo Page Elements des Listentyps können Sie über die Sichtbarkeit festlegen, ob das Feld am Anfang ausgeblendet werden soll. Der Benutzer kann entscheiden, ob er das Feld anschließend ein- oder ausblenden möchte. Die vom Benutzer während einer Sitzung vorgenommene Einstellung wird aus Performancegründen nicht gespeichert. Das bedeutet, dass beim nächsten Öffnen der Anveo Page das Feld wieder ausgeblendet wird.

Font Size %

Im FeldFont Size % können Sie die Schriftgröße in Prozent einstellen. Ein Leerwert ist gleich 100 %. 


Bold

Ein Häkchen im FeldFett stellt sicher, dass die Schriftart fett gedruckt ist.


Table Alignment

Auf Listen können Sie im Feld Table Alignment festlegen, ob der Inhalt des Feldes mit dem rechten oder linken Rand ausgerichtet werden soll.

Add Caption

Ein Häkchen im Feld Add Caption stellt sicher, dass die Beschriftung der Beschriftung angezeigt wird.

Width

Das Feld Width legt die Breite eines Feldes fest. In Listen entspricht die Breite einem absoluten Wert. 

Unterstützung für editierbare Listen

Show in Edit View

Legt fest, ob das Feld ausgewählt werden kann, das in der Edit View angezeigt werden soll. Die Edit View ist eine Leiste in iOS und Android, die über der Tastatur angezeigt wird. Unter Windows befindet sich die Edit View auf der rechten Seite der Seite.

Ein Feld kann ausgewählt werden, um in der Edit View angezeigt zu werden, unabhängig davon, ob es editierbar ist oder nicht.

Do not select content on focus

Legt fest, ob der Feldinhalt für die schnelle Bearbeitung ausgewählt wird, wenn das Feld den Fokus erhält.

Next fieldname on enter

Legt fest, welches Feld nach Drücken der Eingabetaste den Fokus wählt. Dieses Setup wird nicht berücksichtigt, wenn ein Script on enter gesetzt ist.

Script on enter

Definiert ein script, das ausgeführt wird, wenn Sie die Eingabetaste im Feld drücken. In diesem script können mehrere Attribute wie Enabled und EditViewVisible eingestellt werden.

Wenn das Script on enter ausgefüllt ist, wird der unter Next fieldname on enter eingestellte Wert nicht berücksichtigt. Wenn der Fokus beim Drücken von enter enter auf ein anderes Feld gesetzt werden soll, muss dieses Feld innerhalb des Skripts definiert werden.

Änderungen am Datensatz und Änderungen am Datensatz im Script on enter werden als zwei separate Transaktionen durchgeführt. Alle Änderungen, die am Datensatz im Script on enter vorgenommen werden, werden nach der MODIFY durchgeführt.

Weitere Eigenschaften werden in verschiedenen Registerkarten angezeigt.

General

Die Registerkarte General enthält die folgenden Felder:

Default Value

Sie können für jedes Feld einen Default Value angeben. Dieser Wert wird beim Anlegen eines neuen Datensatzes innerhalb des Feldes gesetzt.

Filter Value

Feste Einschränkungen beim Lesen der Datensätze aus der Tabelle können mit demFilter Value eingestellt werden. Diese Einschränkungen sind dauerhaft mit dem Anveo Page Element verbunden und nicht dynamisch. Ein Anwendungsbeispiel ist hier das Filtern des tableSalesSales Header nach bestimmten Dokumententypen wie z.B. Angeboten. Die Parameterwerte werden im Microsoft Dynamics NAV 2018 als functionSETFILTER eingestellt; bei Optionsfeldern muss daher der Zahlenwert des Optionswertes angegeben werden. Die dynamische Filterung in Anveo Web Portal, z.B. die Reduzierung aller Daten eines Kunden oder eines Verkäufers, wird durch die Funktionen ReadSecurityFilter der Codeunit ACF Events gelöst. Innerhalb von Anveo Web Portal werden für diese Art der Filterung Synchronisationspakete verwendet (siehe Abschnitt Synchronisationspakete).

Decimal Precision View

Mit dem Feld Decimal Precision View können Sie innerhalb des Mandanten die Anzahl der Stellen nach dem Dezimalpunkt definieren. Beispielsweise bedeutet die Einstellung Decimal Precision View = 2 und Decimal Precision View = 5, dass die Zahl 0,12345 im Ansichtsmodus als 0,12 und im Bearbeitungsmodus als 0,12345 vollständig dargestellt wird. Die Rundung erfolgt automatisch, so dass die maximale Genauigkeit eingehalten wird.


Decimal Precision Edit

Mit dem FeldDezimaleDecimal Precision Edit können Sie die Anzahl der Nachkommastellen bei der Bearbeitung des Dezimalwertes festlegen. Der Aufbau ist analog zum Aufbau des Feldes.

Thousands Separator

Das Setzen eines Häkchens im FeldThousands Separator setzt ein Trennzeichen in Tausenden von Dezimalzahlen.

Advanced

Die Registerkarte Advanced enthält die folgenden Felder:

Field Layout

Das Field Layout legt fest, wie das Feld im Mandanten dargestellt werden soll. Die Darstellung ist abhängig vom Datentyp des Feldes’und ermöglicht zusätzliche komfortable Schreibhilfen wie z.B. einen Kalender in einem Datumsfeld. In Codefeldern mit Relationen wird anstelle desText Field das typeLinkedLinked DropDown angezeigt. Die Existenz der Beziehung wird bei der Auswahl des Feldes automatisch erkannt. Der Datentyp kann hier jedoch inText Field geändert werden, wenn kein Dropdown angeboten werden soll.
Im Anveo Web Portal gibt es zusätzliche Feldlayouts, aus denen Sie wählen können, wie z.B. Bild (zeigt ein Bild)Phone (Feld zeigt eine Telefonnummer), Barcode (ermöglicht Scannen) und URL. Jedes der ausgewählten Layouts zeigt automatisch eine Schaltfläche mit einem Link daneben, ohne dass eine Schaltfläche mit Aktionscode separat definiert werden muss.

Lock/Reload Behavior

Im FeldLock/Reload Behavior-/Reloadverhalten können Sie die Sperre und den Umfang des Rückladens von Feldern in der Benutzeroberfläche einstellen. Die Einstellung
Lock + Reload All Elements ist standardmäßig gesetzt und bedeutet, dass bei der Validierung eines neuen Feldwertes in Microsoft Dynamics NAV 2018 die aktuelle Anveo Page gesperrt wird und alle Felder anschließend mit Daten aus Microsoft Dynamics NAV 2018 neu geladen werden. In der EinstellungLockLock + Reload Current Element werden nur alle Felder des aktuellen Anveo Page Element neu geladen. Die EinstellungNoNo Lock + Reload Current Element lässt die Anveo Page entsperrt, so dass bereits neue Daten eingegeben werden können, während das aktuelle Anveo Page Element neu geladen wird.

Stellen Sie sicher, dass ein Feld mit der Einstellung No Lock + Reload Current Element keinen Validierungstrigger ausführt, der zu einer Änderung der Werte anderer Felder führen könnte, die auf der aktuellen Anveo Page angezeigt werden, da in der Benutzeroberfläche Daten angezeigt würden, die nicht mit denen in der Datenbank übereinstimmen (z.B. bei der Eingabe einer Kundennummer im Feld Sell-to Customer No. in einem Kundenauftrag).

Field Name

Der Field Name ist die interne, eindeutige Kennung des Feldes auf einer Anveo Page, die automatisch von der Anveo Client Suite bestimmt wird. Dieser Wert kann zur Programmierung oder zur dynamischen Änderung der Benutzeroberfläche verwendet werden.

DropDown List

Die Registerkarte DropDown List enthält alle Felder zur optimalen Darstellung eines Dropdowns im Anveo Web Portal:

DropDown Custom Table Relation

Normalerweise wird die Beziehung zwischen der aktuellen und der zu öffnenden Anveo Page automatisch über das globale Setup in der Anveo Page Table-Field Relation der Anveo Client Suite hergestellt. Wenn eine abweichende Beziehung zwischen den beiden oder eine Beziehung besteht, die nicht über einfache Feldbeziehungen abgebildet werden kann, kann im FeldDropDownDropDown Custom Table Relation ein Code angegeben werden, der diese im C/AL-Code oder über Anveo-Skript definierte Beziehung spezifiziert (siehe Abschnitt Flexible Beziehungen zwischen Anveo Pages).

DropDown Search in Field

Mit dem FeldDropDown Search in Field-Suche im Feld können Sie die in einer Dropdown-Liste angezeigten Ergebnisse beeinflussen, wenn Sie einen Wert in ein Feld eingeben. DropDown Search in Field legt die Reihenfolge der Suchergebnisse fest. Angenommen, Sie haben im
Currency Code das Feld Code auf der linken Seite und Beschreibung auf der rechten Seite und geben “EUR” in denCurrency Code ein, Sie haben die Möglichkeit zu wählen, ob Sie in beiden Feldern nach “EUR” suchen möchten, nur in Code oder nur in Beschreibung. Außerdem können Sie wählen, in welchem der beiden Felder die Suche zuerst beginnen soll. Wenn Sie die Option both (left first) wählen, beginnt die Suche im linken Feld (in unserem Beispiel im Feld Code) und geht weiter, bis die Liste der Suchergebnisse leer ist. Wenn die Liste leer ist, wird die Suche im rechten Feld fortgesetzt (in unserem Beispiel im Feld Beschreibung). Die Suche arbeitet mit optionbothboth (right first) analog zur optionbothboth (left first).

DropDown Wildcard Search

Im Feld DropdownDropDown Wildcard Search können Sie den Filter definieren, nach dem die Ergebnisse in einem Dropdown-Menü gefiltert werden.

DropDown Field 1

In einem Dropdown-Menü gibt es zwei Felder. InDropDownDropDown Field 1 definieren Sie das erste Feld der Dropdown-Liste. Wenn andere Beschriftungen als die in dem global definierten Konstantentext DROPDOWNDEFAULTCAPTION1/2 verwendet werden, definieren Sie Ihre eigenen sprachabhängigen Beschriftungen über die Schaltfläche Assist-Edit. […].

DropDown Field 2

Analog zumDropDown Field 1-Feld 1, nur entsprechend dem zweiten Feld eines Dropdowns.

Button

In der Registerkarte Button befinden sich alle Felder zur Definition einer Schaltfläche:

Button Icon

Im FeldButtonButton Icon können Sie das Symbol der Schaltfläche definieren.

Button Linked Anveo Page

Wenn Sie eine Anveo Page durch Klicken auf die Schaltfläche öffnen möchten, geben Sie den Code dieser Anveo Page in das Feld Button Linked Anveo Page ein.

Button Custom Table Relation

Normalerweise wird die Beziehung zwischen der aktuellen und der zu öffnenden Anveo Page automatisch über das globale Setup in derAnveoAnveo Page Table-Field Relation der Anveo Client Suite hergestellt. Wenn eine abweichende Beziehung zwischen den beiden oder eine Beziehung besteht, die nicht über einfache Feldbeziehungen abgebildet werden kann, kann im Feld ButtonButton Custom Table Relation ein Code angegeben werden, der diese im C/AL-Code oder über Anveo Script definierte Beziehung angibt (siehe).

Button Action Code

Wenn Sie eine andere gewünschte Aktion durch Anklicken der Schaltfläche ausführen möchten, geben Sie den Code für die Aktion, die Sie über C/AL-Code oder Anveo Script programmiert haben, in das Feld Button Action Code ein.


Button Border

Wenn Sie ein Häkchen in das Feld ButtonButton Border setzen, wird ein Rahmen um die Schaltfläche gezogen.

Colors

Auf der Registerkarte Colors können Sie die Standardfarben des Clients überschreiben und eigene Farben für Beschreibung, Hintergrund und Schriftart einstellen. Alle Farben müssen als sechsstellige hexadezimale Zahl angegeben werden (z.B. #FF000000 für rot).

Label Color

Im Feld Label Color können Sie die Farbe der Beschreibung festlegen.

Field Font Color

Im FeldFeldField Font Color können Sie die Farbe der Schriftart im Feld definieren.

Field Background Color

In der FeldFeldField Background Color können Sie die Farbe des Feldhintergrundes festlegen.