This is an automatic translation. The original post is available in Englisch.

WebView

Der WebView ist ein Bereich auf einer Karte oder einer völlig separaten Anveo page des Kartentyps, auf dem Webinhalte angezeigt werden können. Dies kann z.B. zur Erstellung von Diagrammen, Tabellen oder zur Anzeige von Produktbildern aus dem Internet verwendet werden.

Anforderungen

Zur Verwendung des WebView sind die Anveo Client Suite Version 11 und die aktuellen App-Versionen erforderlich.

Objekte

Für das WebView sind keine separaten Objekte erforderlich.

Technische Einzelheiten

Das WebView ist in erster Linie eine HTML-Seite zur Anzeige. Beim Laden einer Anveo page müssen Daten in die HTML-Seite übertragen werden, die dann auf dieser angezeigt werden kann. In unseren Beispielen verwenden wir die JavaScript-Bibliothek Vue.js.

Wenn die Anveo page geöffnet wird, werden die Daten an einen JavaScript-Befehl übergeben und dort zur weiteren Anzeige verarbeitet. Daher wird die folgende Funktion in der JavaScript-Datei benötigt:

Im OnAfterGetRecord der Anveo page werden die Daten und Felder dann mit dem neuen Seitenbefehl PAGE(‚SETWEBVIEWDATA‘) an den WebView übergeben. Die Grundlage des WebView ist ein Anveo-Aktionscode vom Typ HTML. Der zugehörige Aktionscode vom Typ JavaScript wird als Bibliothek im HTML-Aktionscode gespeichert.

Die HTML-Seite kann auch per CSS modifiziert werden. Dazu muss ein Aktionscode vom Typ CSS vorhanden sein, der als Bibliothek im HTML-Aktionscode gespeichert wird.

Anveo Script

Anveo Script zur Übergabe von Daten an das WebView. Dies wird auf der Anveo page im OnAfterGetRecord verwendet. Jeder Aufruf führt die JavaScript-Funktion aus: WebViewDataLoaded(Name, Wert) {};. Diese muss daher immer in einer JavaScript-Datei enthalten sein.

WebViewDataLoaded(name, value) {};

Der JavaScript-Teil der PAGE(‚SETWEBVIEWDATA‘)[…]); Funktion. Dieser wird immer dann aufgerufen, wenn das PAGE-Kommando ausgeführt wird. Diese Funktion verarbeitet die übermittelten Daten für die Anzeige.

PAGE('SETWEBVIEWDATA', String Fieldname, String Variable name, Record / String Value, String Columns);

Diese Funktion lädt Daten in das WebView

WebView Fieldname
String

Gibt den Feldnamen des WebView auf einer Anveo page an, die durch den Befehl SETWEBVIEWDATA aktualisiert wird. Kann leer sein, wenn die Anveo page vom Typ WebView ist.

WebView variable name
String

Wert des ersten Parameters der im JavaScript-Aktionscode aufgerufenen Funktion WebViewDataLoaded(Name, Wert).

Value
Record/Value

Gibt einen gefilterten und sortierten Datensatz an. Wenn ein Datensatz angegeben wird, muss der letzte Parameter gefüllt werden. Kann auch als String übergeben werden. Dieser entspricht dann dem Wert des zweiten Parameters der Funktion WebViewDataLoaded(name, value), der im JavaScript-Aktionscode aufgerufen wird.

Columns
String

Wenn der Parameter Record/Value einen Wert enthält, muss eine durch Komma getrennte Zeichenfolge von Feldnummern übergeben werden. Daraus wird dann automatisch ein Objekt und der Datensatz zur Übergabe an die Funktion generiert. Wenn die Zeichenfolge leer ist, werden nur die Primärschlüsselfelder übergeben.

RunScriptOnRecord(String ActionCode, parameter);

Dieser Befehl führt den angegebenen Anveo-Aktionscode aus der JavaScript-Datei aus. Beispielsweise werden hier die übertragenen Daten verarbeitet und die Synchronisation angestoßen. Der angegebene Aktionscode muss im HTML-Aktionscode als Bibliothek gespeichert werden.

Anv_Debug(String Message);

Debug-Befehl zur Anzeige von Debug-Meldungen im Laufzeitprotokoll des Geräts.

Beispiele

Ein Beispiel finden Sie in unserer Sales App. Hier zeigen wir z.B. über das WebView die Auftragszeilen in einem anderen Register auf der Kundenauftragskarte an. Im Hauptmenü finden Sie den Punkt Top-Kunden. Hier wird ein Diagramm angezeigt.

In der Anveo Service App öffnet sich vor der Unterzeichnung eines Serviceauftrags eine Übersicht über die eingegebenen Artikel und Zeiten. Die Unterschrift kann dann geleistet werden.